VISI Blank

 

Berechnung komplexer Platinenzuschnitte

VISI Blank ist eine Software zur Geometrieabwicklung von Blechbauteilen. Der Platinenzuschnitt kann mit VISI Blank innerhalb weniger Minuten ermittelt werden. Das Programm unterscheidet sich von Abwicklungsmethoden, die nur einfache Biegung berücksichtigen, durch die Möglichkeit, Materialdehnungen in beliebig gekrümmten Flächen zu berechnen Die Bedienung erfordert nur eine kurze Einarbeitungszeit. Innerhalb kürzester Zeit sind auch komplexe Bauteile abgewickelt. Die einfache Handhabung ermöglicht den Einsatz in verschiedenen Bereichen, wie Werkzeugkonstruktion und Kalkulation. Die Eigenschaften des Bauteilmaterials werden berücksichtigt. Zusätzlich zum Zuschnitt erhält man Platinenfläche, Umfang, Gewicht und die minimal notwendige Rechteckplatine. Die Analyse der Blechdickenänderung sowie das Setzen von Zwangsbedingungen sind weitere wichtige Funktionen.

 
  • Materialdatenbank: vordefinierte Materialien für verschiedene Materialqualitäten, benutzerdefinierte Materialien
  • Automatisches Schließen von Öffnungen
  • Erzeugung von Zwischenstufen über benutzerdefinierte Wirkflächen
  • Zwangsbedingungs-Management
  • Extrem schnelle Berechnung
  • Ergebnisdarstellung: graphische Darstellungen vereinfachen die Ergebnisinterpretation
  • Export des Zuschnitts als 2D Geometrie oder als Flächenmodell
  • Hohe Zeitersparnis gegenüber konventioneller Abwicklung
  • Die Platinenfläche wird mit einer Genauigkeit von ca. 98 % errechnet
 

Zur Dokumentation wird ein Infoblatt erzeugt. Es enthält alle wichtigen Informationen wie:

 
  • Materialart
  • Materialstärke
  • Offset
  • Platinenfläche
  • Platinenumfang
  • Platinengewicht
  • Min. benötigte Rechteckzuschnitt
  • Blechdickenänderung

 

Option: Rückfederungsberechnung

Mit VISI 2017 R2 steht ein neu entwickeltes Modul für die Berechnung des Rückfederungseffektes für das Umformen und Tiefziehen zur Verfügung. Dabei wird jeweils ein Finite Elemente Netz für das Rückfederungsmodell und für das nominale Bauteil erzeugt, welche für weitere Prozessschritte gespeichert und ausgegeben werden können. So kann auf Basis der erzeugten Netze anschließend eine Kompensation der Rückfederung berechnet werden um ein korrigiertes Modell zu erzeugen.
In dem diesem Modul ist zusätzlich noch die Möglichkeit enthalten die sog. Sicherheitszonen für die Bewertung der Umformbarkeit darzustellen.

 

Option Flanschabwicklung (VISI Blank Flange)

Optionale Funktionalität zum Abwickeln nicht linearer Biegungen basierend auf der Blank- Berechnungsmethode (Solver). Die Flanschränder können über einen eingegebenen Biegewinkel oder auf eine Gruppe von Flächen (Wirkflächen) abgewickelt werden. Die Materialeigenschaften werden direkt von der Materialdatenbank von VISI-Blank gelesen. Es stehen mehrere Methoden zum Durchführen von nicht linearen Abwicklungen zur Verfügung. Die mit der Flanschabwicklung erstellten Biegestufen können selbstverständlich auch im Streifendesign von VISI Progress verwendet werden.